• 00_HMH-Phil-uwo.jpg
  • 2019-11-13-DAS-Raumbilder-GMR-(15).jpg
  • 2019-11-13-DAS-Raumbilder-GMR-(17).jpg
  • 2019-11-GMR-DAV05919-(13).jpg
  • Hanau-Philippsruhe-1-goebel-verkleinert.jpg

Museen

Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe

Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe
mit Papiertheatermuseum (im Umbau bis 2022)
GrimmsMärchenReich und Schlosscafé Marie
Philippsruher Allee 45
63454 Hanau

Telefon: 06181-295-1799 (Verwaltung Mo.–Fr.)
Telefon: 06181-295-1718 (Museumskasse Sa. & So.)
E-Mail:

Öffnungszeiten

Dienstags bis Sonntags 11–18 Uhr

 

 

Panorama Museumscafe 2016 cube

 

 

Anreise

DUMMY
[Diesen Slider immer leer lassen!]

Mit dem Bus

Haltestelle „Schloss Philippsruhe“; Linien 10, 5, MKK23

RMV Fahrplanauskunft

Mit dem Zug

Haltestelle „Hanau West“ (Umstieg in Bus oder 15 Minuten Fußweg) RMV Fahrplanauskunft

Haltestelle „Hanau HBF“ (Umstieg in Bus) RMV Fahrplanauskunft

 

Im gesamten Haus steht Ihnen unser kostenloses WiFi zur Verfügung.

In Hanau verwurzelt – mit Europa verbunden

Stuckdecken, prunkvolle Holzintarsien und Kunstwerke von Hanauer Künstler:innen wie Anton Wilhelm Tischbein, Friedrich Bury oder Moritz Daniel Oppenheim sowie Plastiken von August Gaul – aber auch märchenhafte Wesen, Papiertheater und Erfindungen der Moderne: All das ist im Historischen Museum Hanau zu finden. Das Museum befindet sich in Schloss Philippsruhe, das von Ferdinand Meldahl, einem der bedeutendsten dänischen Architekten im 19. Jahrhundert von 1875 bis 1880 modernisiert wurde.

Zwei neue Ausstellungen zeigen den Aufbruch Hanaus in die Moderne und die Gründung der Hanauer Neustadt 1597. Die weltberühmten Brüder Jacob und Wilhelm Grimm und ihr Malerbruder Ludwig Emil werden seit 2019 im Familien-Mitmach-Museum GrimmsMärchenReich präsentiert. Ein weiteres Highlight bildet das einzige Papiertheatermuseum in Deutschland, das nach einer umfassenden Neugestaltung 2022 wieder zugänglich ist und seinen regelmäßigen Spielbetrieb wieder aufnimmt.

Der Schlossgarten lädt nicht nur zum Entspannen im Grünen ein. Hier befindet sich auch ein Skulpturenpark mit Arbeiten international renommierter Kunstschaffender der Bildhauerei (u.a. Claus Bury, Michael Croissant, Franz Erhard Walther, James Reineking, Klaus Simon, Dorothee von Windheim). Das Schlosscafé „Marie“ und die Schlossgastronomie im Weißen Saal und Gewölbekeller laden zum Verweilen ein.

Das GrimmsMärchenReich

Das erste Brüder-Grimm-Mitmach-Museum in Deutschland

Es gibt viel zu entdecken im neuen GrimmsMärchenReich. Im rechten Seitenflügel von Schloss Philippsruhe offenbart sich den Besuchenden eine märchenhafte Welt mit klugen Prinzessinnen, mutigen Prinzen, bösen Hexen und gefährlichen Riesen.

Kinder ab vier Jahren, Erwachsene, Kindergartengruppen und Schulkassen wandern durch die verschiedenen Märchen und erfahren spannende Geschichten aus der Kindheit und dem Leben der Hanauer Brüder Jacob, Wilhelm und Ludwig Emil Grimm. Am Ende der zauberhaften Reise durch die sieben Märchenwelten des GrimmsMärchenReiches können alle das eigene Märchen an der Märchenhecke verewigen.

  • 0_2019-11_GMR_DAV05919_19.jpg
  • 1_David_Seeger_Das_sprechende_Gemälde_Marie_Hassenpflug.jpg
  • 2_David_Seeger_Der_Grimmraum_mit_den_Grimm-Exponaten.jpg
  • 3_2019-11_GMR_DAV05919.jpg
  • 4_2019-11_GMR_DAV06135_18.jpg
  • 5_2019-11_GMR_DAV05919_25.jpg
  • 6_2019-11_GMR_DAV05919_24.jpg
  • 8_David_2019-11-13_DAS_Raumbilder_GMR.jpg
  • 9_GMR_DSeeger.jpg
  • 10_David_Seeger_Beim_Ausfüllen_des_Märchenpasses.jpg
  • 11_2019-11_GMR_DAV05919_1.jpg
  • 12_2019-11-13_DAS_Raumbilder_GMR_5.jpg
  • 13_2019-11_GMR_DAV06135_52.jpg
  • 14_2019-11-13_DAS_Raumbilder_GMR_7.jpg
  • 15_2019-04-08_PK_MzHuvG_8.jpg
  • 16_2019-11_GMR_DAV05919_7.jpg
  • 17_2019-11_GMR_DAV05919_8.jpg
  • 18_2019-11-13_DAS_Raumbilder_GMR_9.jpg
  • 19_David-Seeger-MärchenReichRaum-2.jpg
  • 20_2019-04-02_GMR_DSeeger_12.jpg
  • 21_2019-11_GMR_DAV05919_10.jpg
  • 2019-11-GMR-DAV05919-(13).jpg
  • 2019-11-GMR-DAV06135-(28).jpg

Fotos:  © David Seeger

 

Die Agentur Schwarz-Düser*Düser aus Karlsruhe und das Hanauer Museumsteam, haben sich einiges einfallen lassen. Wiederkommen lohnt sich, denn die Märchenreise wird immer einen anderen Verlauf nehmen und die Teilnehmenden können immer in verschiedene Rollen schlüpfen. Auch einige einzigartige Stücke, wie die Aktentasche und der Gehrock Jacob Grimms sowie ein Entwurf des Nationaldenkmals der Brüder Grimm aus der Sammlung des Hanauer Geschichtsvereins 1844 e.V. sind ausgestellt.

Im „Arbeitszimmer der Brüder Grimm“ stehen deren Lebenswerk, ihre Arbeitsweisen und Weggenossen im Vordergrund – aber auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die bisher wenig bekannten Brüder Carl Friedrich und Ferdinand Philipp Grimm.

Das GrimmsMärchenReich ist ein Museum von Kindern für Kinder: Die Städtischen Museen haben gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbüro Hanau ein eigenes KinderKomitee für das GrimmsMärchenReich ins Leben gerufen. Das Komitee hat die Konzeption und Gestaltung des Mitmach-Museums unter die Lupe genommen, die Profis bei der Entstehung beraten und von Anfang bis Ende aktiv an der Gestaltung der Ausstellung mit gearbeitet.

Das Kinderkomitee setzte sich aus Kindern der Brüder-Grimm-Schule und der Tageseinrichtung der Kathinka-Platzhoff-Stiftung zusammen. Seine Mitarbeit (Partizipation) beim GrimmsMärchenReich wurde 2019 auch mit dem 3. Preis des Hanauer Nachhaltigkeitspreises, Kategorie Publikumspreis, ausgezeichnet.

 

Angebote und Informationen

FLYER GRIMMSMÄRCHENREICH

 

Papiertheatermuseum Hanau

Das Papiertheatermuseum lädt ein, in eine Welt voll filigraner Figuren, spannender Geschichten und manchmal auch knalliger Effekte einzutauchen! In Deutschland hat das Papiertheater eine gut 200-jährige Tradition. Viele Dekorationen, Figurenbögen und Texthefte aus dem 19. Jahrhndert sind nach wie vor erhalten. Das Theater im Miniaturformat zieht auch heute noch in seinen Bann – sei es im Spiel oder das Papiertheater mit seinen Figuren und Kulissen an sich.  Die UNESCO hat dem Folge getragen und das Papiertheater zum immateriellen Kulturerbe ernannt.

 

  • 00_eingang_paptheater.jpg
  • 01_oper_paptheater.jpg
  • 2014_12_HanauPapierTheater003a.jpg
  • 2014_12_HanauPapierTheater006.jpg
  • 2014_12_HanauPapierTheater015.jpg
  • PapierTheaterMuseum_006.jpg
  • PapierTheaterMuseum_023.jpg

Fotos:  © Medienzentrum Hanau – Bildarchiv

 

Das Papiertheatermuseum ist seit über 30 Jahren ein fester Bestandteil des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe. Dank der Förderung der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien wird das Papiertheatermuseum bis Ende 2022 neu gestaltet. Einige Glanzstücke der Sammlung sind trotzdem im Schloss zu bewundern.
Das Papiertheatermuseum wird getragen von der Stadt Hanau und dem Verein Forum Papiertheater e.V.

 

Die aktuelle OnlineZeitung Papiertheater 

Ein großer Jahrgang, mit ein bisschen Wehmut... schreibt Sabine Herder in ihrem Aufmacher zum großen Heft über ein besonderes Treffen nach langer Wartezeit, gefolgt von Theaterkritiken von Jens Schröder und Uwe Warrach und einem Reigen zahlreicher Theater- und Erinnerungsbilder.

 

Urkundenverleihung Immaterielles Kulturerbe

... an die Vertreter des Papiertheaters.

2014 12 HanauPapierTheater003a

2014 12 HanauPapierTheater006

2014 12 HanauPapierTheater015

Fotos: © Deutsche UNESCO-Kommission – Bettina Engel-Albustin

Eintrittspreise

Normaler Eintritt: 4,00 €

 

Ermäßigter Eintritt: 3,00 €

DUMMY
[Diesen Slider immer leer lassen!]

Ermäßigten Eintritt erhalten ...

  • Schüler:innen, Azubis, Studierende
  • Teilnehmende an Bundesfreiwilligendiensten, Freiwilligem Sozialen oder Ökologischen Jahr
  • Schwerbehinderte mind. 50%
  • Besitzer:innen des Hanauer Passes, des Napoleonpasses, Ehrenamts-Card Hessen
  • Besucher:innen aus den Hanauer Partnerstädten

Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren: 1,00 €

(bis max. 18 Jahre)

Gruppeneintritt: 3,00 €

(pro Person, ab 10 Personen)

Familienkarte: 8,00 €

(2 Erwachsene und Kinder)

Freier Eintritt

DUMMY
[Diesen Slider immer leer lassen!]

Freien Eintritt erhalten ...

  • nicht schulpflichtige Kinder
  • Platzkarteninhaber:innen der Papiertheater Aufführungen
  • Inhaber:innen von Tickets der Brüder Grimm Festspiele
  • Mitglieder der Hanauer Museumsmitträgervereine:
    • Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V.
    • Forum Papiertheater Schloss Philippsruhe e.V.
    • Heimat- und Geschichtsverein Großauheim 1929 e.V.
    • Förderverein Dampfmaschinenmuseum e.V.
    • Heimat- und Geschichtsverein Steinheim am Main e.V.
    • Heimat- und Geschichtsverein Klein-Auheim
    • Mittelbuchener Heimat und Geschichtsverein e.V.
    • Wolfgänger Geschichtsverein e.V.
  • Mitglieder des Vereins "Freunde und Förderer Historisches Museum Schloss Philippsruhe e.V."
  • Die Begleitperson von Menschen mit Behinderung ab 50 GdB