hu logo lang 400px sw

¿Angeworben – Angekommen?

Ein erinnerungskulturelles Projekt zur italienischen und spanischen Arbeitsmigration nach Großauheim und Umgebung mit der Lindenauschule.

Migration stellt eine Grundkonstante der Menschheitsgeschichte dar – auch in Hanau und seinen heutigen Stadtteilen.

2019 haben die Städtischen Museen gemeinsam mit der Lindenauschule ein Projekt zur „Arbeitsmigration nach Groß­auheim und Umgebung seit den 1950er Jahren“ begonnen. Ziel war es, den Menschen der ersten Phase der gezielten Anwerbung von Arbeitskräften aus Italien und Spanien eine Stimme zu geben, deren Erinnerungen noch nicht den Weg in die Sammlungen und Archive fanden. Sie kamen durch gezielte Anwerbung oder aus eigenem Antrieb nach Groß­auheim. Einige sind nur zeitweise, viele dauerhaft in Hanau
geblieben und haben sich mit ihren Familien niedergelassen.

Die ersten eindrucksvollen Zeitzeugnisse und Ergebnisse des Projekts werden in dieser Werkstattausstellung multimedial vorgestellt.

Alle Menschen, die Teil der Geschichte dieser Stadt geworden sind, sind eingeladen, ihre Erinnerungen hinzuzufügen, um den Blick auf die eigene und gemeinsame Geschichte zu weiten. Für eine Geschichte aus vielen Perspektiven, die allen Bürgerinnen und Bürgern Hanaus eine Stimme gibt und noch mehr Anknüpfungspunkte bieten kann für die Fragen unserer Gegenwart und Zukunft.

Wir interessieren uns für Ihre Geschichte(n)!

Helfen Sie uns, gemeinsam die Erinnerungslücken zu schließen – für ein vielfältiges städtisches Gedächtnis!

 

01 Plakatmotiv Blanco Lucia 1960 cube

02 Abreise aus Cabra 1961 cube

03 Kahler See 1961 cube

04 Picknick am Main cube

05 Kochen vor den Baracken BBC 1962 cube

06 spanischer facharbeiter BBC 1962 cube

Mit freundlicher Unterstützung von

2022 Logos GRA AA

 

 

Museum Großauheim

ab 06.11.2022

Samstags, sonntags 11-17 Uhr

 

Info: 
Telefon: 06181-295-1799 (Mo.-Fr.)
E-Mail: